WIE LANGE DAUERT EIN NACHLASSVERFAHREN?

Die Dauer eines Nachlassverfahrens ist einzelfallabhängig und hängt vom Aufwand, der Zahl der Erben und den örtlichen Erbrechtsvorschriften ab. Sobald die erforderliche Dokumentation von uns komplett zusammengetragen ist, stellen wir beim zuständigen Nachlassgericht einen Antrag auf Erteilung eines Erbscheins. Ab diesem Zeitpunkt ist der weitere Vorgang von den einzelnen Verhandlungsterminen, die vom Gericht festgesetzt werden, abhängig. In den Nachlassfällen, die vor Gerichten in Großstädten verhandelt werden, kann die Bearbeitungszeit vom Zeitpunkt der Ermittlung der Erben an bis zur Geldauszahlung an sie sogar 2 - 3 Jahre betragen.

Please reload

© GeneaTranslat Sokolowski s.c.

Kancelaria Spadkowa

GeneaTranslat Sokołowski s.c.

adres: Piękna 43/3, 00-672 Warszawa, Polska
tel.: +48 22 487 98 58
e-mail: office@geneatranslat.com.pl

Jesteśmy członkiem APG i CGP